„Unser Platz ist immer zwischen den Stühlen.“ Kurt Tucholsky

Willkommen auf der Website von KulturKombinat, dem Magazin für politisches Feuilleton, Musik, Film, Literatur und Medien! Derzeit herrscht hier noch etwas Baustellenatmosphäre. Bald aber soll diese Website in vollem Glanz erblühen.

KulturKombinat ist ein nichtkommerzielles Online-Magazin, das auf ehrenamtlicher Basis von Redakteuren und Journalisten erstellt und betrieben wird. KulturKombinat versteht sich selbst als Initiative zur Förderung journalistischer Qualität im Internet.

Lustvoll quer zum Mainstream wollen wir die Politik bürsten – ganz im Sinne Kurt Tucholskys, der hier und heute das erste Wort hat – , in Musik, Film und Literatur auf Lohnenswertes auch jenseits nivellierter industrieller Verwertungsketten hinweisen, die deutsche Medienlandschaft durchleuchten.

Kultur begreifen wir als Lebensmittel, die Medien sehen wir in der Pflicht, wieder stärker ihrer demokratischen Wächterfunktion nachzukommen.

Was wir nicht sein wollen: akademisch. Wir machen ein Magazin, kein Seminar. Wir zielen in die Breite, ohne jede Vermassung. Wir wollen informieren und unterhalten. Ohne die inzwischen branchenübliche Tendenz zum Flachschürfen. Mit Prinzipien, aber ohne Prinzipienreiterei. Mit Position, aber ohne Dogmatismus. Für unseren eigenen journalistischen Ansatz steht dabei Joseph Conrad: „Die Kunst des Schreibens besteht darin, andere sehen zu machen.“

Medienschaffen sehen wir als einen Beitrag zur Bereicherung der Demokratie. Pluralismus stellt für die Redakteure von KulturKombinat einen hohen Wert dar. Kultur ist für alle da. Deswegen erscheint KulturKombinat an einer für alle zugänglichen Stelle: im Internet.

Wir freuen uns, Sie als unsere Leserinnen und Leser begrüßen zu können, und wünschen eine bereichernde und anregende Lektüre! Gerne lassen wir uns von Ihnen weiterempfehlen.

Ihre Redaktion KulturKombinat